Bau von neuer Mercedes-Niederlassung beginnt

RoemerMercedes hat in Frankfurt eine neue Heimat gefunden. Die zuständige Behörde erteilte dem schwäbischen Autobauer die Baugenehmigung für eine neue Niederlassung am Rande der Mainmetropole. Die Anlage, die eine Größe von 26.500 Quadratmeter haben wird, liegt direkt am Kaiserlei – und damit direkt an der Gemarkungsgrenze zur Nachbarstadt Offenbach. 400 Jobs sollen hier neu entstehen. Die Arbeiten werden etwa eineinhalb Jahre in Anspruch nehmen. Die Eröffnung ist für die zweite Jahreshälfte 2016 avisiert.

Bestehende Filialen müssen schließen

Mercedes wird allerdings im Gegenzug drei Filialen schließen. Betroffen sind in Frankfurt die Anlagen in der Hanauer Landstraße 121 sowie 425. In Offenbach wird Mercedes die Filiale in – ausgerechnet – der Daimlerstraße schließen. Der Konzern versicherte dabei allerdings, dass keine Arbeitsplätze verloren gehen würden. Wie dies genau funktioniert, ist jedoch unklar. Vermutlich werden die Mitarbeiter in die neue Niederlassung am Kaiserlei transferiert. Der Platz für Neu- und Gebrauchtwagen ist hier sehr viel größer als in den früheren Filialen und wird insgesamt 14.000 Quadratmeter umfassen.

Bild: Petrus Bodenstaff

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close