Im Stadtwald gefunden: 20.000 Euro suchen Besitzer

Stadtwald_FrankfurtEine 26-jährige Frankfurterin hat am vergangenen Wochenende beim Geo-Coaching im Stadtwald einen wertvollen Fund gemacht: Sie entdeckte ein Bündel voller Geldscheine, die insgesamt ein Wert von 20.000 Euro hatten. Die ehrliche Finderin verständigte die Polizei, die nun nach dem Besitzer sucht.

Euros und Dollar in dem Bündel

Eine Besonderheit war der Fund aber nicht nur wegen der hohen Summe, sondern auch wegen der speziellen Zusammenstellung der Geldscheine. So befanden sich in dem Bündel 11.000 Euro und ansonsten nur US-Dollar, die insgesamt etwa den Wert von 9000 Euro hatten. Das Geld stehe aber aller Wahrscheinlichkeit nicht im Zusammenhang mit einer Straftat, ließ die Polizei bereits vorsorglich wissen.

Finderin darf auf das Geld hoffen

Sollte sich in den kommenden sechs Monaten niemand bei der Polizei melden, der legitime Ansprüche auf das Geld anmelden kann, so wird die 26-jährige Finderin für ihre Ehrlichkeit belohnt. Die 20.000 Euro fallen in diesem Fall nämlich an sie. Ansonsten erhält sie den gesetzlichen Finderlohn, der immerhin drei Prozent – also 600 Euro – beträgt.

Bild: Melkom (CC-BY-SA-3.0)

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close