Mehr sozialer Wohnungsbau: Frankfurt reagiert auf steigende Mieten

sozialer wohnungsbau in frankfurtFrankfurt baut wieder verstärkt Sozialwohnungen. Die Stadt beantragte seit 2011 rund 25 Millionen Euro von der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (Wibank) zu diesem Zweck. Mehr als die Hälfte der insgesamt 46,5 Millionen Euro, die für das ganze Bundesland zur Verfügung gestellt worden sind, fließen damit in die Mainmetropole. Im abgelaufenen Jahr konnte Frankfurt auf diese Weise 730 neue Sozialwohnungen errichten. Im Jahr zuvor waren es noch 369 Wohnungen, welche die Stadt neugebaut hatte.

[sam id=3 codes=’false‘]

 

Steigende Mieten weiterhin ein Trend

Das verstärkte Engagement Frankfurts hat zwei Gründe. Zum einen steigen die Mieten weiter unaufhörlich an, zum anderen verlieren zahlreiche ehemalige Sozialwohnungen in diesen Jahren ihren Status, wodurch sich gerade für einkommensschwache Familien eine gefährliche Preisentwicklung ergibt. Der Deutsche Mieterbund (DMB) hat berechnet, dass die Mieten in den attraktiven Stadtgebieten um bis zu 20 Prozent ansteigen werden. Einige Vermieter haben laut „Welt“ im vergangenen Jahr sogar Preissteigerungen von 50 bis zu 100 Prozent angekündigt.

Bezahlbare Wohnungen sind knapp

Zusätzlich verlieren in jedem Jahr rund 800 Wohnungen ihre Sozialbindung. Der Neubau des letzten Jahres konnte also noch immer nicht den zeitgleichen Verlust entsprechenden Wohnraums auffangen. 2013 sollen erstmals wieder mehr Sozialwohnungen gebaut als verloren werden. Denn im Moment gibt es deutlich „zu wenig bezahlbare Wohnungen für Rentner und Familien“, urteilt der DMB. Die Wohnungssituation hatte schon bei der vergangenen Oberbürgermeisterwahl eine entscheidende Rolle gespielt. Gewinner Peter Feldmann hatte auch deshalb den Sieg davon getragen, weil er versprochen hatte, sich dieses Problems anzunehmen.

Bild: Brendel / CC BY-SA 2.5

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close