Neue Hochhäuser in Frankfurt – Millenium Tower, EZB Turm, Tower 185

Frankfurt HochhausDie Skyline von Frankfurt als Metropole der Hochhäuser soll durch den Frankfurter EZB-Turm ergänzt werden. Hochhäuser wie der EZB-Turm, auch als Skytower bekannt, oder der Tower 185 gelten als die Kathedralen der Moderne und haben dem beschaulichen Städtchen am Main den Spitznamen „Mainhattan“ verpasst.

Angedacht sind weitere 22 Hochhäuser, die in Zukunft die Skyline zieren sollen. Doch bis auf den EZB-Turm und Tower 185 sind derzeit aufgrund der Finanzkrise erst einmal die Projekte auf Eis gelegt.

Im Osten Frankfurts sollen die Hochhäuser jedoch durch den Turm der Europäischen Zentralbank ergänzt werden. Geplant ist ein lichtes Etwas, das die Stelle des denkmalgeschützten Großmarkthallengeländes einnehmen soll und weithin mit viel Glanz die anderen Hochhäuser überragen wird. Der Entwurf zweier ineinander verdrehter Türme stammt aus den kreativen Federn des Architekturbüros Coop Himmelb(l)au in Wien.

Tower 185

Als Entree eines neuen Europaviertels soll zunächst der Tower 185 aus den Entwürfen von Vivico mit realen 200 Metern Höhe im Sinne des Greenbuildings-Trends errichtet werden, in der die internationale Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers ihren Sitz einnehmen wird. Als neue Deutschlandzentrale gesellt sie sich unter der Hochhäuseransammlung Seite an Seite mit dem 259 Meter hohen Platzhirsch Commerzbank Tower, das in der EU als höchstes Hochhaus gilt.

Millenium Tower

Auch der Entwurf des Frankfurter Millenium Towers entstand unter der Federführung von Vivico, damals unter der Firmierung EIM, Eisenbahn Immobilien Management. Der 369 Meter hoch angedachte Millenium Tower war 1998 Bestandteil des Bauvorhabens Europaviertel. Seit dem Jahr 2001 hätte er erbaut werden können, doch verschiedene Überlegungen fanden zwar statt, jedoch bis zum heutigen Zeitpunkt nie die Realisierung des gigantischen Bauvorhabens. Im Frankfurter Stadtviertel Gallus nahe des Messegeländes reihen sich im Europaviertel, dessen Grundstückseigentümer Vivico Real Estate ist, verschiedene Hochhäuser an- und nebeneinander. So wird der Tower 185 und die ebenfalls in Planung befindliche Skyline Plaza den Messeturm sowie Kastor und Pollux als Hochhäuser ergänzen.

Aus den Bauvorhaben sticht Tower 185 hervor, der als Green-Building-Trend Bau nur noch ein Viertel der Energiekosten verbrauchen soll wie herkömmlich errichtete Hochhäuser. So erhielt der Tower sogar schon vor seiner Fertigstellung ein Zertifikat von der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen. Ressourcen sparen ist das Moto der Zeit, das auch Hochhäuser in wirtschaftlich schwierigen Zeiten noch realisierbar macht.

14.02.2011 / BOR


{linkr:related;keywords:ezb;limit:5;title:mehr+zum+Thema}

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close