Planungen für Europaviertel abgeschlossen

Bei der Planung des Europaviertels in Frankfurt gibt es weitere Fortschritte. Auf dem 100 Hektar Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs werden zukünftig Wohnungen für bis zu 10.000 neue Einwohner geschaffen. Das nahe am Messegelände entstehende Gebiet soll bis zu 30.000 Arbeitsplätze im Dienstleistungssektor bieten und eine außergewöhnlich große Grünfläche von 17 Hektar beinhalten. Die Stadtverordnetenversammlung kann voraussichtlich noch vor der Sommerpause über den Satzungsbeschluss der planerischen Neuordnung entscheiden. Bereits jetzt sind 1000 Wohnungen bezogen, im Bau oder im Rohbau fertig gestellt, ein Hotelneubau an der Emser Brücke wird dieser Tage in Betrieb genommen, und ein Bürogebäude auf der Nordseite des Boulevards hat jüngst Richtfest gefeiert.

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close