Spektakulärer Fund: Römische Militäranlage in Gernsheim gefunden

GernsheimEs ist eine eigentlich unglaubliche Geschichte: Durch Zufall haben Studenten in Gernsheim ein römisches Kastell gefunden. Experten waren sich schon relativ lange sicher, dass in der Gegend eine römische Militäranlage liegen müsse, schließlich ließen sich in der Antike von hier alle wichtigen Verkehrswege in der Großregion kontrollieren. Fündig werden konnten bislang aber weder Archäologen noch Historiker.

Eigentliche Lehrgrabung führt zum sensationellen Fund

Die 15 Archäologie-Studenten der Frankfurter Goethe Universität waren eigentlich nach Gernsheim gekommen, um hier eine Lehrgrabung durchzuführen. Diese ist auf dem Lehrplan zwingend vorgesehen, um zu verdeutlichen, wie man in der Erde arbeiten muss, um potenzielle Funde nicht zu beschädigen. Doch schon bei den ersten Grabungen stieß man auf die ersten Spuren des Kastells. Man habe einfach „totales Glück“ gehabt, schildert der zuständige Grabungsleiter Thomas Maurer.

Kastell wohl etwa 1950 Jahre alt

Nach ersten Schätzungen ist das Kastell wohl etwa 1950 Jahre alt. Zwischen 70 und 80 nach Christus waren hier demnach rund 500 Soldaten mit dem zugehörigen Tross stationiert. Gezielte Grabungen sollen jetzt die gesamte Anlage freilegen. Man erwartet, ein „Vicus“ – ein kleines Dorf – zu finden. Die römische Geschichte von Gernsheim (und damit auch Frankfurt) ist um ein spannendes Kapitel reicher geworden.

Bild: Gabriele Delhey (CC-BY-SA-3.0)

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close