Frankfurts GrünGürtel wird 20

Frankfurt, die dynamische Metropole im Rhein-Main-Gebiet, durch ihren Flughafen und ihre Börse eine Stadt am Puls der Zeit mit gehöriger Außenwirkung, ein Wirtschaftsstandort mit 680 000 Einwohnern und dabei 464 000 Arbeitsplätzen, der Sitz von 44 000 Unternehmen und Anziehungspunkt für 300 000 Pendler, das angesagte Finanzzentrum und die Stadt mit der berühmtesten Skyline Deutschlands, dieses Frankfurt könnte gelinde betrachtet eine triste Großstadt sein.

Wie lebt es sich aber wirklich in Frankfurt, der Stadt mit dem dem schönsten Rathaus der Republik, der geschichtsträchtigen Paulskirche und dem jahrtausendealten Dom, mit Goethes Geburtshaus und einem stets überwältigenden Kulturangebot?

Frankfurts Bürger lieben ihre Stadt. Sie lieben besonders auch den GrünGürtel, der im Jahr 2011 sein 20jähriges Bestehen feiert. Als Frankfurter genießt man es, sich in diesem 8000 Hektar großen Landschaftsschutzgebiet, das sich geschlossen rings um die Stadt zieht, zu bewegen, zu wandern, zu radeln, zu joggen. Auf dem Radrundweg, dem Rundwander- und dem Quellenwanderweg kann man in unmittelbarer Nähe der Stadt Wald und Riedwiesen, Flüsse und Quellen, Bäche und Weiher, dazu sogar seltene Flora und Fauna erleben. Viele Grill- und Kinderspielplätze laden zum genüsslichen Treff mit Gleichgesinnten ein. Der GrünGürtel ist das Ergebnis einer umwelt- und bürgerfreundlichen Stadtentwicklungsplanung, eine Lebensader zum Aufatmen und ein ganz besonderes Erholungsgebiet. Er ist ein lebendiges Zeichen dafür, dass Lebensqualität unbezahlbar und unersetzlich ist.

Aktuell zum 20-jährigen Bestehen gibt es einen Fotowettbewerb mit Einsendeschluss am 10.Januar 2011, bei dem die persönliche Sichtweise der Bürgerinnen und Bürger gefragt ist. Man kann gespannt sein, welche Ein- und Ausblicke zu bestaunen sind, welche Perspektiven und besonderen Motive von den Freunden des GrünGürtels gewählt werden.

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close