Die Null muss gehen

Frankfurt-Stuttgart 17.03.13Wenn der frisch aus dem UEFA-CUP-Nachfolgelangeweilerwettbewerb ausgeschiedene Rückrunden-Tabellenletzte der Bundesliga im Frankfurter Waldstadion gastiert, erwartet der interessierte Zuschauer nur eines gegen die desaströsen Schwaben: eine Heimniederlage.

[sam id=3 codes=’false‘]

Fünf

Ganze fünf Tore hat der VfB Stuttgart bislang in der Rückrunde der Bundesligasaison 2012/2013 erzielen können. Das ist natürlich ziemlich wenig und um genau zu sein exakt so wenig, wie auch die Adlerträger vom Main bislang über eigene Treffer jubeln konnten. Damit könnte man geneigt sein, ein 0:0 für den Sonntag zu unterstellen, aber da die Eintracht jetzt in fünf aufeinanderfolgenden Spielen nicht ins Ziel getroffen hat, wollen wir nicht einfach noch eine Nullnummer an der frischen Luft ertragen. Ein 5:5 wie 1974 steht aber wohl auch nicht zwingend auf der Tagesordnung, wenn der Tabellenfünfte am Sonntag auf den Platz geht.

Erfolgsbilanz

Der Verein für Bewegungsspiele kann noch so schlecht drauf sein, trotzdem bauen sie sich beim Gastspiel in Frankfurt gerne auf. Die Resultate der letzten Heimspiele gegen den VfB : 0:2, 0:3, 2:2, 1:4, 0:4, 1:1, 0:2. Da kommt nicht nur keine Freude auf, da verzieht der grantige Hesse schnell das ganze Gesicht.

WTF

Die Rahmenbedingungen sind allerdings prächtig: bei angenehmen 25 Grad wird die Eintracht auch mit einem Punkt gegen die biederen Schwaben zufrieden sein können. Ob das Pünktchen dann auch noch ausreicht, um zumindest den internationalen Platz weiter zu verteidigen? Nein? Richtig. Jetzt ein Dreier gegen den völlig verunsicherten VfB und danach bei der heimschwächsten Mannschaft der Liga in Fürth nachlegen – nur das kann das Ziel von Eintracht Frankfurt sein.

Unser Tipp

3:2

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close