Villa 102: eine neue Adresse für erstklassige Kultur

Kultur braucht immer Orte, an denen sie zu Hause ist. Das ist nicht nur im räumlichen Sinne wichtig, um Menschen zu binden. Kultur braucht solche Orte auch, um sich als Platz der Auseinandersetzung, der Debatte, der lauten wie der leisen Momente präsentieren zu können. Nun wird auch eine Kulturmetropole wie Frankfurt einen neuen solchen Platz erhalten. Mit der Kreditanstalt für Wiederaufbau plant ein renommiertes Bankhaus, sich am Main als Mäzen zu präsentieren und damit Debatten in Gang zu bringen. Es soll eine eigene Stiftung sein, die künftig Lesungen und Ausstellungen, Diskussionen und Vorträge ermöglicht. [Weiterlesen…]

Museum des Jahres 2012: Städel ist als bestes Haus gekürt worden

Städel Frankfurt ist Museum des Jahres 2012Es ist noch kein Jahr alt, und doch hat sich der Neubau des Frankfurter Städels schon in überwältigender Weise in den Herzen seines Publikums verankert. Was sich auf mehr als 3.000 Quadratmetern Fläche nun auch unterirdisch präsentiert, das ist wie ein Wahrzeichen der Mainmetropole: Und nicht zuletzt deshalb ist das Städel zum „Museum des Jahres 2012“ gekürt worden. In der Kombination einer geschichtsträchtigen Sammlung mit zeitgenössischer Kunst und einem architektonisch überzeugenden Bau fanden die Juroren der deutschen Sektion des Kunstkritikerverbandes, dass der Bau alle Erwartungen übertroffen habe. [Weiterlesen…]

Cupcake Café in Frankfurt – Jenny’s Cupcakes

Was gibt es Schöneres, als nach einem ausgiebigen Shoppingbummel in ein Café zu gehen, einen Tee oder einen Kaffee zu trinken und dazu ein Stück leckere Torte zu essen? In der Frankfurter Innenstadt, genauer gesagt in der Fährgasse 82 gibt es jetzt eine tolle Alternative zu Schwarzwälder Kirsch und Buttercremetorte – Jenny’s Cupcakes. [Weiterlesen…]

EZB Neubau in Frankfurt – Ein Monument thront über einer Geldstadt

EZB Neubau FranfurtZu Frankfurt gehört neben anderen Banken und der Wertpapierbörse mittlerweile auch die Europäischen Zentralbank. 1998 nahm die Zentralbank ihre Arbeit im Frankfurter Euro-Tower am Willy-Brandt-Platz auf. Wohl wissend, dass der Raumbedarf des Instituts eine längerfristige Lösung erfordert. Nach einem Architekturwettbewerb für das beste Entwurfskonzept für den EZB Neubau befand der EZB-Rat 2004 den mehrfach überarbeiteten Entwurf des Architekturbüros Coop Himmelb(l)au am geeignetsten. [Weiterlesen…]

Die schönsten Freibäder in Frankfurt

Freibäder in FrankfurtMainhattan haftet bisweilen der Ruf der übertriebenen Geschäftigkeit an. „Business, Banken und Betriebsamkeit“ mit dieser Alliteration umschreiben viele die Stadt Goethes, die doch so viel mehr zu bieten hat, als turbulente Geschäftigkeit. Wussten Sie, dass es in dieser Stadt mehr als fünfzig Teiche und Seen gibt? Hätten Sie gedacht, dass Frankfurt sieben Freibäder hat? Lassen Sie sich verführen zu einem Spaziergang durch die schönsten Freibäder Frankfurts!

[Weiterlesen…]

Schuhbeck Gewürzladen in Frankfurt

Gewürzladen Schuhbeck FrankfurtSeit März 2012 gibt es Schuhbecks Gewürze auch in Frankfurt:  In bester Lage zwischen der Zeil und dem Römer findet man die neueste Filiale des bayrischen Gewürzpapstes in der Neuen Kräme 25.

[Weiterlesen…]

Ein ruhiges Örtchen zum Entspannen – die denkmalgeschützte Gerbermühle

deutschherrnuferWenn es einmal ein ruhiger Ort in Frankfurt am Main – zum Entspannen und Seele baumeln lassen – sein soll, dann ist die am Stadtteil Oberrad befindliche Gerbermühle, genau das richtige Ausflugsziel. Die Gerbermühle in Frankfurt am Main befindet sich direkt gegenüber des Frankfurter Osthafens und erlangte nicht zuletzt wegen Johann Wolfgang von Goethes Besuchen anlässlich seines 66. Geburtstages – in den Jahren 1814 und 1815 – wertvollen Denkmalschutz.

[Weiterlesen…]

Geldmuseum Frankfurt

Frankfurt am Main zählt zu den bedeutendsten europäischen Finanzzentren, ist Sitz der Europäischen Zentralbank und auch der Deutschen Bundesbank. Was liegt da näher, als in genau dieser Stadt das einzige Geldmuseum in Deutschland einzurichten?
Das Geldmuseum der Deutschen Bundesbank bietet einen spannenden Streifzug durch die Geschichte und Bedeutung des Geldes und der Währungen, erklärt Zusammenhänge und macht alles interaktiv erfahrbar.

[Weiterlesen…]

Höchster Altstadt – immer einen Besuch wert!

Der Stadtteil Höchst ist vor allem wegen dem früheren Konzern Hoechst AG bekannt. Höchst liegt im Westen Frankfurts und ist ein lohnendes Ausflugsziel. Seit 1972 steht die Höchster Altstadt unter Denkmalschutz. Eine durchgehende Fachwerkbebauung bietet einen interessanten Anblick. Wer also Frankfurt einmal von einer ganz anderen Seite kennenlernen will, kann gemütlich durch die mittelalterlichen Straßen bummeln und die dortigen Sehenswürdigkeiten besichtigen. Bauwerke wie der Bolongaro-Palast, das Maintor, des Alte Rathaus und der Zollturm stellen interessante Fotomotive dar.

[Weiterlesen…]

Bockenheimer Depot – Kulturdenkmal aus dem Jahr 1900

Das Bockenheimer Depot kann auf eine bewegte Geschichte zurück blicken, das Kulturdenkmal stammt aus dem Jahr 1900. Ursprünglich war das Bockenheimer Depot ein Betriebshof und die einstige Hauptwerkstatt der Frankfurter Straßenbahn. Heute ist das Bockenheimer Depot eine Spielstätte für die städtische Bühne.

[Weiterlesen…]

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close