Automechanika Frankfurt 2014

Automechanika 2014 in FrankfurtDie Automechanika ist die internationale Leitmesse für die Automobilwirtschaft und ganz nebenbei auch noch eine der erfolgreichsten Messemarken der Messe Frankfurt. Sie dient als Treffpunkt für die Branche und für Drittländergeschäfte. Nicht umsonst waren auf der letzten Automechanika in Frankfurt im Jahr 2012 insgesamt 4597 Austeller, der Großteil davon mit 3739 aus dem Ausland, vertreten. Auch die Besucherzahlen dieser Fachmesse spiegeln die Bedeutung der Automechanika für die gesamte Automobilwirtschaft wider. Insgesamt konnte die Automechanika 2012 in Frankfurt über 145.000 Besucher zählen. 

Produktbereiche der Automechanika

Vom Point-of-Sale über Services, bis hin zum Recycling und Entsorgung dreht sich auf der Automechanika alles rund um die Prozesskette im automobilen Aftermarket. Die thematischen Schwerpunkte liegen in Innovationen und Lösungen in den Bereichen Ersatzteile, Systeme, Tuning, Werkstattaufrüstung, Karosserie und Lack, Fahrzeugwäsche, IT und Management und neueste Services zum Thema Auto. Eine solche Angebotspalette ist einmalig und wird nur von der Automechanika angeboten. Die Produktgruppen sind wie folgt aufgeteilt:

  • Parts & Components: Autoteile, Ersatzteile und Zubehör zählen zu den größten und wichtigsten Themenbereichen der Automechanika. Als passende Ergänzung dazu sollte man auch den Bereich „Tuning“ besuchen. Hier profitieren vor allem Fahrzeugveredler, Autoreparaturwerkstätten und -einzelhändler von Synergieeffekten.
  • Electronics & Systems: Diese neue Produktgruppe beinhaltet Produkte aus den Bereichen der Motorenelektronik, Fahrzeugbeleuchtung, Bordnetze, Komfortelektronik, Fahrassistenzsysteme und Fahrzeugsicherheit.
  • Repair & Maintenance: Hier dreht sich alles um Karosserie und Lack. Bei der Reparatur kommt es nicht zuletzt auch immer auf das Equipment an. In Halle 11 werden die neuesten Innovationen aus den Bereichen der Reparaturlackierung, Unfallinstandsetzung, Schadensreparatur und Schadensmanagement vorgestellt.
  • Accessories & Tuning: Dieser Themenbereich lässt viele Besucherherzen höher schlagen, denn hier geht es um Tuning, Performance-Systeme, Design-Veredelungen, Autozubehör und Spezialausrüstung. Vor allem das Thema Tuning erfreut sich immer größerer Beliebtheit.
  • Service Station & Car Wash: Auf dem Freigelände Südwest präsentieren die Branchenführer für Waschstraßen und Tankstellen ihre neuesten Entwicklungen
  • IT & Management: Auch der Bereich Software-Lösungen und Management-Leistungen gewinnt immer mehr an Bedeutung. Ob Hard- oder Software-Lösungen, Dealer Management-Systeme, Werkstattmanagement oder Autohaus-Marketing – auf der Automechanika bleibt keine Frage offen.

Die wichtigsten Fakten zur Automechanika Frankfurt 2014

Die Fachmesse findet in einem zweijährigen Turnus statt im Wechsel mit der bekannten IAA. In 2014 beginnt die Automechanika am 16.09.2014 und endet am 20.09.2014. Messezeiten sind 09:00 – 18:00 Uhr (am 20.09 bis 17:00 Uhr). Es handelt sich um eine reine Fachbesuchermesse, so dass Privatbesucher keinen Zutritt erhalten. Für jeden, der im Bereich des automobilen Aftermarket arbeitet oder sich dafür interessiert, ist der Besuch der Automechanika 2014 in Frankfurt ein Muss.

Bildquelle: Ulrich Steinlechner (CC BY-SA 3.0)

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close