Frankfurt lädt ein: Das deutsche Weltkulturerbe im Architekturmuseum

ArchitekturmuseumDass Frankfurt eine bunte und lebenswerte, vor allem aber eine in jeder Hinsicht reizvolle Stadt ist, das ist längst über das Rhein-Main-Gebiet hinaus bekannt. Dass Frankfurt aber auch ein Auge darauf hat, das Welterbe zu bewahren, das ist eine ganz neue Facette der City. Um zu verhindern, dass sich Interessenten durch die sage und schreibe 37 deutschen Standorte des Weltkulturerbes begeben müssen, um die Schönheit von Burgen, Klöstern und Naturdenkmälern zu bestaunen, hat die Rheinmetropole nun alle Stationen gewissermaßen nach Frankfurt geholt.

[sam id=3 codes=’false‘]

Von Potsdam bis Quedlinburg, von Aachen bis Bayreuth

Das Architekturmuseum zeigt die herausragenden Stätten der Deutschen: vom Mamorpalais in Potsdam bis zur Altstadt von Quedlinburg, den Lutherstätten bis hin zum Aachener Dom als der 1978 als ersten deutschen mit diesem Aushängeschild versehenen Stadt. Erzählt werden Geschichten und Geschichtchen rund um die Bewerbungen. Erzählt wird auch, wie Dresen diesen Status verlor, weil es sich trotz der Proteste dafür entschied, durch das Elbtal eine Brücke zu bauen. Aber Deutschland – das ist eben der Dom von Bayreuth wie der Dom zu Speyer, und das ist der Wörlitzer Park mit seinem einzigartigen Ambiente.

Eine Reise zwischen Tradition und Moderne

Wer sich bis zum 26. Mai ins Frankfurter Architekturmuseum begibt, der kann eine Zeit- und Lustreise quer durch Deutschland unternehmen. Zu erleben ist ein Land zwischen Tradition und Moderne, ein Land, zu dem Jugendstil und Fachwerk, Mittelalter und Wiesbadener Kuranlagen gehören. Atemberaubend schöne Fotos und wunderbar erklärende Texte – so macht Reisen wirklich Spaß. Und der Besucher muss Frankfurt dafür nicht einmal verlassen.

Bildquelle: S. Kasten (Cc-by-sa-3.0)

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close